Imperata cylindrica "Red Baron"

Das japanische Blutgras gewinnt in letzter Zeit immer mehr Beliebtheit, da seine Färbung Akzente im Garten setzt.

Es treibt im Frühjahr grün aus und färbt sich danach in ein auffälliges leuchtendes rot. Dafür benötigt es aber einen sehr sonnigen Standort, für den Schatten ist es nicht geeignet. Der Boden sollte humos und durchlässig sein, da es im Winter keine Staunässe verträgt. Das bis zu 40cm hohe Ziergras benötigt nicht viel Pflege und breitet sich mit der Zeit nur horstartig aus. Zum Winter zieht es sich in die Rhizome zurück und der oberirdische Teil trocknet ein. Es sollte erst im Frühjahr komplett abgeschnitten und im Winter gemulcht werden, da es bei starken und langen Frösten sonst zu Schäden kommen kann.

Man kann es gut in Kombination mit anderen Gräsern, japanischen Ahorn oder auch als Kübelpflanze verwenden. So finden sich viele Möglichkeiten, dieses auffällige Gras in den Garten zu integrieren.

Kurzinfo:

Blatt: lineal aufrecht, Anfangs grün, dann leuchtend rot

Boden: humoser Gartenboden, kein Lehm

Standort: Sonnig

Wuchshöhe: 0,3-0,4m

Verwendung: Solitär oder Hain im Garten

Winterhärte: muss durch Mulch vor Frost geschützt werden

Zusatzinfos: benötigt keine Rhizomsperre

Maßeinheit der Verpackung: 10

Qualität: Im Frühjahr erfolgt die Auslieferung zurückgeschnitten im 11cm Topf, während des Jahres unterschiedliche Lieferhöhen! Im Sommer ca 20-30cm



5,00 EUR

incl. 7 % UST
exkl.

Lieferzeit: 3-4 Tage


Parse Time: 0.028s